Laufrad Testbericht von Karlo Langenfeld


Guten Morgen ans Cito Team,

Da ich im Gegensatz zu Chrisitan „nur fahre“ und nicht schraube, bezieht sich meine Beurteilung tatsächlich nur auf die Fahreigenschaften.

Da ich mit 80 kg etwas leichter bin, haben wir die schmaleren Felgen für mein Bike vorgesehen, aber ebenfalls mit 2,25 er RacingRalph ausgestattet.
Das geringe Gewicht der Laufräder läßt das Bike leichter beschleunigen, bei dem winkligen Kurs der letzten Woche, teilweise CrossCountry Charakter, ein grosser Vorteil. Zudem erscheint mir die Kraftübertragung des Freilaufs sehr gut und direkt.

Ich bin den  Laufrad Satz mit vorne 1,8 und hinten 2,0 bar gefahren, dass war recht komfortabel und während einige Konkurrenten in flachen Wurzel- & Wiesenpassagen aus dem Sattel mussten, konnte ich im sitzen pedalieren, klasse.

Es gab mehrere Trailabfahrten mit recht engen Kurven, die aber mit recht hohem Speed gefahren werden konnten. Hier fühlte ich mich mit den steifen Laufrädern sehr sicher, trotz
des Titan-Bikes gab es kein schwammiges Gefühl und in den Abfahrten konnte ich meinen Gegenern immer ein paar Meter abnehmen oder entspannt hinterher „Surfen“.

Im Vergleich zu meinem bisherigen Freilauf ist das Freilaufgeräusch bei diesem Laufrad weniger aggressiv und leiser.
Zwei Vorteile, es ist angenehmer und bei einem Rennen hört der Gegner der Verfolger später.

Beim Reinigen habe ich keine Verschleißerscheinungen am Laufrad gefunden.

Sportliche Grüße
Karlo Langenfeld