cito_logoCITO – One Brand – All Terrain

Die Marke CITO blickt auf eine lange Tradition im Zweiradbereich zurück. Ursprünglich wurde CITO 1896 in Köln gegründet und war eines der bedeutensten Pionierunternehmen im Zweiradbau. Schon die Gründerfirma setzte auf innovative Produktentwicklungen. Neben Fahrrädern wurden deshalb auch Motorräder und Automobile hergestellt.

1965 erwarb der Gründer der Kalkhoff-Werke, Heinrich Kalkhoff Senior die Namensrechte CITO + Allright und vertrieb Fahrräder unter der Marke CITO Allright. Anfang der 70ziger Jahre gründete die Familie Kalkhoff den „Zweiradteile Großhandel CITO Allright“, der Zweiradteile und –Zubehör an den Fahrrad-Fachhandel lieferte.

1976 gründete die Firma CITO Allright das Unternehmen „Roland Werk Metallwaren GmbH“, um sich auf die Fertigung von Laufrädern und Fahrradtransport- und Lastenanhänger zu konzentrieren.

Seit 2013 ist die seit 1976 eingetragene Marke CITO wieder im Besitz der „ROLAND Metallwaren GmbH“. ROLAND hat sich seit 40 Jahren auf die Herstellung von Laufrädern für die unterschiedlichsten Einsatzzwecke
spezialisiert und ist heute eine etablierte Marke in Europa. Seit Übernahme der Marke CITO wird an einem neuen Produktportfolio gearbeitet. Zunächst wurde die Entwicklung von hochwertigen MTB Laufrädern unter der Marke CITO in Angriff genommen. Mittlerweile ist das Sortiment um Rennrad- und Cyclo Cross-Laufräder erweitert worden.

CITO steht für Sportlichkeit, Qualität und Design. CITO Wheels sind Laufräder, die in echter Handarbeit aufgebaut und nach strengen Qualitätsvorschriften gefertigt werden. Jedes CITO Laufrad ist „Handbuilt in Germany“ und wird von Profis auf Herz und Nieren getestet.

Ein Foto zu Werbezwecken aus den 20er Jahren: die Familie des Radrennfahrers Robert Walthour, alle mit CITO Allright-Fahrrädern

Ein Foto zu Werbezwecken aus den 20er Jahren:
die Familie des Radrennfahrers Robert Walthour,
alle mit CITO Allright-Fahrrädern

CITO-Werbeschild von ca. 1910 (gehört dem „Nationaal Fietsmuseum Velorama“, Nijmegen Niederlanden)

CITO-Werbeschild von ca. 1910
(gehört dem „Nationaal Fietsmuseum Velorama“,
Nijmegen Niederlanden)

cito_garrel

Luftbild der Fertigungsstätte in Garrel

CITO Fahrrad Katalog von 1909

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen